Intensivpflege


Die Häusliche Intensivpflege unterstützt die Verlegung beatmeter und nicht beatmeter Menschen aus dem klinischen Bereich in ihr häusliches Umfeld. Das häusliche Umfeld kann die Wohnung des Betroffenen sein. Wir betreuen aber auch eine intensivmedizinische Wohngemeinschaft. Hier finden mehrere intensivpflegebedürftige Klienten ein neues, gemeinsames Zuhause. Durch die Kombination von Privat- und Gemeinschaftsräumen wollen wir jedem Klient zugleich individuelle Freiräume & Möglichkeiten zum gemeinsamen Leben sowie Erleben geben.
Grundlage aller Versorgungen ist die Vorgabe der Krankenversicherungen „ambulant vor stationär“. Eine einheitliche Begrifflichkeit für die Intensivpflege im häuslichen Bereich gibt es nicht. Sie wird auch als Beatmungspflege, 1-zu-1-Versorgung, ambulante Intensivpflege oder 24-Stunden-Pflege angeboten.